Home >>
Ortschaft Kloschwitz

.

   Die Perle im Saaletal ist einen Besuch wert!

              Kloschwitz - Trebitz - Rumpin - Johannashall 

      einiges vom 118. Kloschwitzer Blütenfest


Luftbild Kloschwitz 

1150 erste Urkundliche Erwähnung von Rumpin als Rumpene

1209 erste urkundliche Erwähnung von Kloschwitz als Clozmichz

1288 erste urkundliche Erwähnung von Trebnitz als Trebesicz

1895 Gründung der Bergarbeitersiedlung des Kalischachtes Johannashall

 

Wozu den Urlaub in der Ferne buchen
Du kannst auch in der Heimat Erholung suchen
Eine Idylle ganz besonderer Art
hält das untere Saaletal parat.

Hier liegt Kloschwitz klein und schön
Du kannst herrlich wandern oder auch nur spazieren gehen.
Ob am Saale-Ufer entlang
oder durch stille Gründe hinauf zum Hang.

Wo sonst noch findest Du die Natur so vor
wie in Kloschwitz - vor Halles Tor.
Ob Baumblüte, Herbstlaub oder Winterschnee
in der Kloschwitzer Natur ist noch alles o.k.

Jedes ist auf seine Art reizvoll und erholsam,
darum auch jeder der einmal hier - stets gern wieder kam.
Also wozu im Urlaub in die Ferne schweifen,
lern erst die Schönheit der Heimat begreifen.

 





Artikel drucken

zurück

www.Saalekreis.de www.Saalekreis.de Saalekreis.de